Frauencafé

Einmal in der Woche (Dienstag ab 1030 Uhr) können sich unter Leitung einer unserer Sozialarbeiterinnen (Sprachkenntnisse Romanes, Deutsch, Mazedonisch, Bulgarisch, Serbisch) Frauen (mit oder ohne Kleinkinder) zu einem Informationsaustausch oder einfach dem geselligen Beisammensein treffen. Da viele Roma-Frauen keine Kontakte außerhalb ihrer Familie besitzen, sollen sie im Rahmen dieses Treffens die Gelegenheit erhalten, mit anderen Roma-Frauen sowie Frauen aus der Nachbarschaft (eingeladen sind aber grundsätzlich alle interessierten Frauen) zusammenzukommen und Themen zu besprechen, die sie in ihrem familiären Umfeld nicht ansprechen können. Allen anderen Frauen soll mit dieser Veranstaltung die Gelegenheit gegeben werden, Roma kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, wodurch wir uns nicht nur den Abbau von Vorurteilen versprechen, sondern auch versuchen, Nachbarschaftskonflikten, wie sie häufig zwischen Roma- und Nicht-Roma-Familien entstehen, vorzubeugen.